Kategorienarchiv: Informatik

Sep 13

APEX Built-In Variablen

Kurze Übersicht der Built-In Variablen, die in Oracle Application Express verfügbar sind.

Variable Beschreibung APP_ID ID der Anwendung APP_ALIAS Aliasname der Anwendung APP_DATE_TIME_FORMAT Formatspezifizierer für Datum/Zeit APP_IMAGES Pfad zu Anwendungsspezifischen Bildern, JavaScript oder CSS-Dateien APP_NLS_DATE_FORMAT Datum/Zeit-Format für die Datenbanksession APP_NLS_TIMESTAMP_FORMAT Timestamp-Format für die Datenbanksession APP_NLS_TIMESTAMP_TZ_FORMAT Timestamp-Format mit Zeitzone für die Datenbanksession APP_PAGE_ID Aktuelle Seite APP_SESSION …

Weiter lesen »

Dez 28

FOR-Schleife über eine Liste von Werten

Neben der Iteration über eine Liste von aufeinanderfolgenden, ganzen Zahlen oder den Records einer Select-Abfrage gibt es eine einfache Möglichkeit in PL/SQL eine Iteration über eine Liste von Werten durchzuführen. Hierfür kann der in Oracle definierte Collection-Typ sys.dbms_debug_vc2coll verwendet werden.

Weiter lesen »

Okt 29

Origin-Problem: Unbenutzbare Dialoge

Origin-Problem: Unbenutzbare Dialoge Origin-Problem: Unbenutzbarer NLFit-Dialog

Hin und wieder passiert es in Origin, das ein Dialog (z. B. der NLFit-Dialog zur Nicht-Linearen Anpassung) in einer Form dargestellt wird, dass keine Änderung der Fit-Parameter mehr möglich ist (siehe Abbildung). Hier ist die Größe des oberen Teils des Dialogs zu …

Weiter lesen »

Sep 20

Erzeugung von fortlaufenden Zahlen mit Oracle SQL

Werden fortlaufende Zahlen benötigt, so können diese in Oracle SQL einfach über die DUAL-Pseudotabelle erzeugt werden. Werden beispielsweise Zahlen von 1 bis 10 benötigt, so können diese einfach über

Weiter lesen »

Sep 20

Formatspezifizierer für die Konvertierung von Zahlen in Zeichenfolgen

Für die Konvertierung von Zahlen in Zeichenfolgen steht in Oracle SQL und PL/SQL die Funktion to_char(zahl [, fmt [, nlsparam]]) und für Zeichenfolgen in Zahlen die Funktion to_number(zeichenfolge [, fmt [, nlsparam]]) zur Verfügung. Zur Formatierung der Zahl als Zeichenfolge bzw. für die Interpretation der Zeichenfolge als Zahl kann optional eine Formatspezifizierung fmt angegeben werden. …

Weiter lesen »

Nov 18

Installation von Oracle Application Express

Oracle Application Express (APEX) ist ein Rapid Development Tool für Oracle Datenbanken und ermöglicht die Erstellung von webbasierten Anwendungen. Bei Oracle 11g wird zwar schon APEX mit installiert, jedoch in der älteren 3.1-Version. Im folgenden wird beschrieben, wie die neue Version von APEX installiert werden kann und der Embedded PL/SQL Gateway für den Zugriff eingerichtet …

Weiter lesen »

Sep 22

Registrierung einer Dateiendung zum Öffnen mit dem Standardtexteditor

Daten einzulesen, zu analysieren und die Ergebnisse in eine Ausgabedatei zu schreiben ist eine Anforderung, die häufiger an eine selbstentwickelte Software gestellt wird. Als Ausgabedatei wird dabei häufiger eine normale Textdatei verwendet, die eine der Aufgabe entsprechende Struktur besitzt. Da es sich hierbei um eine spezielle Textdatei handelt ist es günstiger, diese nicht …

Weiter lesen »

Aug 28

Namenskonvention der Type1-Schriften in LaTeX

PostScript-Schriften können zwar selbsterklärende Namen haben, jedoch besteht hier das Problem, dass diese nicht auf allen Systemen unterstützt werden. Daher wurde von Karl Berry ein vereinfachtes Namenssystem für TeX vorgeschlagen, wobei der Schriftname max. 8 Zeichen (zzgl. Suffix) enthält und somit für alle Systeme einheitlich verfügbar ist.

Weiter lesen »

Aug 28

LaTeX-Namen der Adobe Firmware-Zeichensätze

Die 35 Adobe Firmware Zeichensätze sind standardmäßig auf jedem PostScript-Drucker verfügbar und müssen nicht in den Druckerspeicher geladen werden, da diese im ROM des PostScript-Druckers bereits vorliegen. Diese Zeichensätze sind in der nachfolgenden Tabelle wiedergegeben, wobei sowohl der LaTeX-Kurzname wie auch der vollständige PostScript-Schriftname angegeben ist.

Weiter lesen »

Mai 12

bash: Parametersubstitution

Unter dem Begriff der Parametersubstitution stellt die bash einige Kommandos zur Verfügung, die die Bearbeitung von Zeichenketten in Variablen ermöglichen. Die Syntax hierfür lautet in der Regel [ccie lang=“bash“]${var__muster}[/ccie], wobei [ccie]__[/ccie] für ein bis zwei Sonderzeichen steht, die die Bearbeitung näher spezifizieren. Zu beachten ist, dass die Variable [cci]var[/cci] ohne vorangestelltes Dollarzeichen ([ccie]$[/ccie]) angesprochen werden, …

Weiter lesen »

Seite 1 von 512345