Ladungsdichteverteilung in vollbesetzten Elektronenschalen

Im Modell unabhängiger Teilchen erfolgt die Beschreibung jedes Elektrons durch eine Bahn-Wellenfunktion \psi_{n,l,m}. Die zugehörige räumliche Ladungsdichteverteilung ist durch \varrho(r,\vartheta,\varphi) = e\left|\psi_{n,l,m}\right|^2 gegeben. In dieser kurzen Betrachtung soll am Beispiel der L-Schale (n = 2) gezeigt werden, dass bei voller Besetzung der Elektronenschale, d. h. eine Besetzung mit 2n2 Elektronen, die gesamte zeitlich gemittelte Ladungsdichteverteilung kugelsymmetrisch ist.

(mehr …)

Weiterlesen Ladungsdichteverteilung in vollbesetzten Elektronenschalen

Tunneleffekt

PSTricks-SourceVerwendet in Skript: Grundlagen Quantenmechanik und Statistik PSTricks-SourceVerwendet in 508 - Rastertunnelmikroskopie PSTricks-SourceVerwendet in 508 - Rastertunnelmikroskopie PSTricks-SourceVerwendet in 508 - Rastertunnelmikroskopie

Weiterlesen Tunneleffekt