Wasserstoff

Wasserstoffatome im Magnetfeld: Zeeman- oder Paschen-Back-Effekt?

Befinden sich Wasserstoffatome in einem Magnetfeld, so spalten die Emissionslinien aufgrund des Zeeman-Effekts oder Paschen-Back-Effekts auf. Im Folgenden soll untersucht werden, ob die Aufspaltung der -Linie () bei Wasserstoffatomen, die sich in einem Magnetfeld von B = 4,734 T durch den anormalen Zeeman-Effekt oder Paschen-Back-Effekt verursacht wird.

Räumliche Aufenthaltswahrscheinlichkeitsdichte des Elektrons im Wasserstoffatom

Graphische Darstellung der räumlichen Aufenthaltswahrscheinlichkeitsdichte des Elektrons im Wasserstoffatom. Die Farbe gibt die Aufenthaltswahrscheinlichkeitsdichte () wieder, wobei die Maßstäbe für die Farbskala in den einzelnen Abbildungen unterschiedlich sind und „gelb“ eine hohe Aufenthaltswahrscheinlichkeitsdichte bedeutet. Die x- und z-Achse sind jeweils in Einheiten des Bohr-Radius aufgetragen (unterschiedliche Skalierungen beachten). Die graphischen Darstellungen sind mit GnuPlot erstellt …

Räumliche Aufenthaltswahrscheinlichkeitsdichte des Elektrons im Wasserstoffatom Weiterlesen »

Anregung von Wasserstoffatomen in einen Rydberg-Zustand

Wasserstoffatome lassen sich durch Strahlungsabsorption von Laserlicht in hoch angeregte Zustände (sog. Rydberg-Zustände mit n » 1) versetzen. Die erforderlichen Wellenlängen liegen jedoch im tiefen UV und Strahlung mit ausreichender Intensität läßt sich nur sehr schwierig erzeugen. Mann kann diesen Prozeß jedoch in zwei Stufen ablaufen lassen:

Wasserstoffserien

Liste der Abbildungen Wasserstoffserien Titel: Wasserstoffserien Benötigte Pakete: pstricks pstricks-add Entwurfsskalierung: 10 mm x 8 mm Originalgröße: 11.1 x 15.3 Lizenz: CC BY-NC-SA 3.0 Formate: Verwendet in: Script: Grundlagen Quantenmechanik und Statistik

Radialfunktion des Wasserstoffs

Liste der Abbildungen Radialfunktion des Wasserstoffs für n=1, l=0 Radialfunktion des Wasserstoffs für n=2, l=0 Radialfunktion des Wasserstoffs für n=2, l=1 Radialfunktion des Wasserstoffs für n=3, l=0 Radialfunktion des Wasserstoffs für n=3, l=1 Radialfunktion des Wasserstoffs für n=3, l=2 Radialfunktion des Wasserstoffs für n=4, l=0 Radialfunktion des Wasserstoffs für n=4, l=1 Radialfunktion des Wasserstoffs für …

Radialfunktion des Wasserstoffs Weiterlesen »

Radialaufenthaltswahrscheinlichkeit beim Wasserstoff

Liste der Abbildungen Radialaufenthaltswahrscheinlichkeit beim Wasserstoff für n=1, l=0 Radialaufenthaltswahrscheinlichkeit beim Wasserstoff für n=2, l=0 Radialaufenthaltswahrscheinlichkeit beim Wasserstoff für n=2, l=1 Radialaufenthaltswahrscheinlichkeit beim Wasserstoff für n=3, l=0 Radialaufenthaltswahrscheinlichkeit beim Wasserstoff für n=3, l=1 Radialaufenthaltswahrscheinlichkeit beim Wasserstoff für n=3, l=2

315 – Messung des HFS-Intervallfaktors an quasi-freiem atomaren Wasserstoff

Ziel dieses Versuchs ist die Bestimmung des Hyperfeinstruktur-Intervallfaktors von quasifreiem, atomaren Wasserstoff im Rahmen des Fortgeschrittenen-Praktikums an der Ruhr-Universität Bochum. Dabei bedienen wir uns eines computergestützten Elektronen-Spin-Resonanz-Spektrometers (ESP). Vor Beginn der eigentlichen Messung wird zunächst das Magnetfeld mit Hilfe einer Kalibriersubstanz kalibriert. Anschließend wird eine Übersichtsspektrum der gefrorenen Ammoniak-Probe, in die die Wassersto atome eingebettet sind, …

315 – Messung des HFS-Intervallfaktors an quasi-freiem atomaren Wasserstoff Weiterlesen »