«

»

Apr 14

Pfeile und andere Linienendpunkte

Stil Beispiel Beschreibung
[cci]-[/cci] Pfeile, keine Endmarkierung keine Endmarkierung
[ccie]<->[/ccie] Pfeile, einfache Pfeile einfache Pfeile
[ccie]>-<[/ccie] Pfeile, einfache umgekehrte Pfeile einfache umgekehrte Pfeile
[ccie]<<->>[/ccie] Pfeile, Doppelpfeile Doppelpfeile
[ccie]>>-<<[/ccie] Pfeile, umgekehrte Doppelpfeile umgekehrte Doppelpfeile
[ccie]|-|[/ccie] Pfeile, T-Balken, am Endpunkt ausgerichtet T-Balken, am Endpunkt ausgerichtet
[ccie]|*-|*[/ccie] Pfeile, T-Balken, am Endpunkt zentriert T-Balken, am Endpunkt zentriert
[ccie][-][/ccie] Pfeile, eckige Klammer als Endpunkt eckige Klammer als Endpunkt
[ccie](-)[/ccie] Pfeile, runde Klammer als Endpunkt runde Klammer als Endpunkt
[ccie]o-o[/ccie] Pfeile, Kreise, am Endpunkt zentriert Kreise, am Endpunkt zentriert
[ccie]*-*[/ccie] Pfeile, Punkte am Endpunkt zentriert Punkte, am Endpunkt zentriert
[ccie]oo-oo[/ccie] Pfeile, Kreise, am Endpunkt ausgerichtet Kreise, am Endpunkt ausgerichtet
[ccie]**-**[/ccie] Pfeile, Punkte am Endpunkt ausgerichtet Punkte, am Endpunkt ausgerichtet
[ccie]c-c[/ccie] Pfeile, erweitertes, rundes Ende Erweitertes, rundes Ende
[ccie]cc-cc[/ccie] Pfeile, rundes Ende, am Endpunkt ausgerichtet rundes Ende, am Endpunkt ausgerichtet
[ccie]C-C[/ccie] Pfeile, erweitertes, eckiges Ende erweitertes, eckiges Ende

Die Linienendmarkierungen können auch gemischt werden, z.B. sind [ccie]->[/ccie], [ccie]*-)[/ccie] und [ccie][->[/ccie] gültige Werte für den Stil eine [ccie]arrows[/ccie]-Parameters. Linienendmarkierungen können bei allen offenen Linienelementen sowohl in der Parameterliste mit dem Schlüsselwort [ccie]arrows=stil[/ccie], als auch nach der Parameterliste und vor allen anderen Objektargumenten in geschweiften Klammern ohne Schlüsselwort angegeben werden.

Beispiel zur Stilangabe der Pfeile
[cce]
\psline[arrows=<-,linestyle=dotted](3,4)
\psline[linestyle=dotted]{<-}(3,4)
[/cce]
Beide Linien im oberen Beispiel erzeugen die selbe Linie.

Die Unterschiede zwischen den Linienenden [ccie]-[/ccie], [ccie]c-c[/ccie], [ccie]cc-cc[/ccie] und [ccie]C-C[/ccie] ist bei kleinen Linienbreiten kaum zu erkennen, erst bei größeren Linienbreiten werden diese offensichtlich. Im nachfolgenden Beispiel sind diese bei einer Linienbreite von 0.5 cm einmal gegenüber gestellt:

Beispiel zu Linienenden
Beispiel zu Linienenden [cce]\psline[linewidth=.5cm,arrows=-](0,0)(0,2)
\psline[linewidth=.5cm,arrows=c-c](1,0)(1,2)
\psline[linewidth=.5cm,arrows=cc-cc](2,0)(2,2)
\psline[linewidth=.5cm,arrows=C-C](3,0)(3,2)
[/cce]

Aussehen der Linienendmarkierung ändern

Das Aussehen und Größe der Linienendmarkierung kann über die nachfolgenden Parameter gesteuert werden:

Parameter Standard-Wert Beschreibung
[ccie]arrowsize=dim num[/ccie] [ccie]2pt 3[/ccie] Die Breite des Pfeilkopfes beträgt [cci]num * linewidth + dim[/cci]
[ccie]arrowlength=num[/ccie] [ccie]1.4[/ccie] Die Länge des Pfeilkopfes beträgt [cci]num[/cci] mal seiner Breite, die über [ccie]arrowsize[/ccie] eingestellt wird.
[ccie]arrowinset=num[/ccie] [ccie].4[/ccie] Die Größe der Einrückung beim Pfeilkopf beträgt [cci]num[/cci] mal seiner Länge.
[ccie]tbarsize=dim num[/ccie] [ccie]2pt 5[/ccie] Die Breite eines T-Balkens, einer eckigen oder runden Klammer beträgt [cci]num * linewidth + dim[/cci].
[ccie]bracketlength=num[/ccie] [ccie].15[/ccie] Die Höhe einer eckigen Klammer beträgt [cci]num[/cci] mal ihrer Breite.
[ccie]rbracketlength=num[/ccie] [ccie].15[/ccie] Die Höhe einer runden Klammer beträgt [cci]num[/cci] mal ihrer Breite.
[ccie]dotsize=dim num[/ccie] [ccie].5pt 2.5[/ccie] Der Durchmesser von Punkten und Kreisen beträgt [cci]num * linewidth + dim[/cci]
[ccie]arrowscale=num1 num2[/ccie] [ccie]1[/ccie] Skalierung der Pfeile um [cci]num1[/cci] in der Breite und [cci]num2[/cci] in der Länge, wird nur ein Wert angegeben, dann wird dieser sowohl für [cci]num1[/cci] als auch für [cci]num2[/cci] verwendet.