Markierungsschema bei Aufzählungen ändern

Die Markierungen der itemize-Umgebung werden für die einzelnen Ebenen durch die Befehle \labelitemi, \labelitemii, \labelitemiii, \labelitemiv
bzw. für die enumerate-Umgebung durch \labelenumi, \labelenumii, \labelenumiii, \labelenumiv bestimmt. Durch eine Redefinition können diese lokal oder global angepaßt werden.

Beispiel: Um die Markierung der dritten Ebene von der standardmäßigen Markierung * auf + zu ändern, ist die Redefinition von \labelitemiii über

notwendig. Entsprechend kann auch die enumerate-Markierungen modifiziert werden. Dabei können als Markierung auch mehrere Zeichen verwendet werden. Bei der enumerate-Umgebung muß noch für die automatische Numerierung auf den entsprechenden Zähler verwiesen werden, die über die Namen: enumi, enumii, enumiii und enumiv angesprochen werden können.

Beispiel: Soll die Nummerierung der zweiten Ebene einer enumerate-Umgebung durch arabische Ziffern, gefolgt von ) erfolgen, so ist \labelenumii über

umzudefinieren. Der Zähler enumii wird mit dem Befehl \arabic{…} in arabischen Ziffern ausgegeben, weitere verfügbare Ausgabefehle für Zähler sind:

  • \arabic{zähler}: arabische Ziffern (1,2,3,4…)
  • \roman{zähler}: kleine römische Ziffern (i, ii, iii, iv,…)
  • \Roman{zähler}: große römische Ziffern (I, II, III, IV,…)
  • \alph{zähler}: Kleinbuchstaben (a, b, c, d,…)
  • \Alph{zähler}: Großbuchstaben (A, B, C, D,…)

Bei den Buchstaben entspricht a=1 und z=26.