• Beitrags-Autor:
  • Beitrag zuletzt geändert am:05.04.2020
  • Beitrags-Kategorie:LaTeX

Manchmal möchte man mit LaTeX auch Abbildungen erzeugen, die anschließend in einem Graphikformat wie .png oder .jpg vorliegen sollen. Eine Möglichkeit hierfür wäre eine dvi-, ps- oder pdf-Datei des LaTeX-Dokuments zu erstellen und anschließend in ein Graphikformat zu konvertieren, hierfür existieren die verschiedensten Programme. Nachteil bei dieser Methode ist jedoch, dass eine komplette Seite konvertiert wird und die zu erstellende Graphik nachträglich mit einem Graphikprogramm bearbeitet bzw. zugeschnitten werden muss. Aber warum sollte man eine Graphik, die z. B. innerhalb einer PSTricks- oder picture-Umgebung mit LaTeX erstellt wurde, nicht direkt in ein Graphikformat konvertieren, um sie beispielsweise auf einer Webseite einbinden zu können? Im folgenden soll eine Möglichkeit vorgestellt werden, wie dies mit LaTeX bewerkstelligt werden kann.

Eine Lösung hierfür ist die Verwendung des Paketes pst-eps aus der PSTricks-Suite. Hiermit können Teilbereiche eines LaTeX-Dokuments für die Konvertierung nach EPS vorbereitet werden. Dabei stehen die nach EPS zu konvertierenden Teile zwischen den Kommandos \TeXtoEPS und \endTeXtoEPS. Nach einem latex wird die entstehende DVI-Datei mit dvips -E -o nach EPS konvertiert (man beachte die Option -E für die Konvertierung nach EPS. Die EPS-Datei kann dann in das gewünschte Graphikformat konvertiert werden, z. B. mittels convert ins JPEG-Format.

Das mindestens benötigte Grundgerüst für die LaTeX-Datei sieht dann wie folgt aus:

\documentclass{article}
\usepackage{pst-eps}
\pagestyle{empty}

\begin{document}
\TeXtoEPS

\endTeXtoEPS
\end{document}

Nehmen wir an, die LaTeX-Datei heißt foo.tex und eine inneliegende Graphik soll nach JPEG konvertiert werden, wobei das obige Grundgerüst verwendet wurde. Dann sind die folgenden Schritte durchzuführen:

$ latex foo.tex               # erstellt die DVI-Datei
$ dvips -E -o foo.eps foo.dvi # Wandelt die DVI-Datei in eine EPS-Datei um
$ convert foo.eps foo.jpg     # Wandelt EPS- in JPEG-Datei um

Für das Konvertierungsprogramm von EPS ins Graphikformat gibt es verschiedene Möglichkeiten, in dem Beispiel oben wird convert aus ImageMagick verwendet.

Auch wenn das Paket pst-eps zur PSTricks-Suite gehört, ist die Konvertierung nach EPS nicht nur auf PSTricks beschränkt, zwischen \TeXtoEPS und \endTeXtoEPS kann alles stehen, was in einem LaTeX-Dokument gültig ist – sowohl Graphiken (z.B. über PSTricks– oder picture-Umgebung), mathematische Formeln, Texte, usw.