Phasenmodell der Softwareentwicklung

Phasenübersicht

Beschreibung der Phasen

Initialisierungsphase

 Auslöser für eine Software-Neuentwicklung oder -Änderung ist die Unzufriedenheit mit der bestehenden Situation. Das heißt, bestehende Anforderungen können mit den derzeit verfügbaren Mitteln gar nicht oder nicht ausreichend abgedeckt werden. In der Initialisierungsphase, wo nur ein kleines Team benötigt wird, werden Ideen für die Problemlösung entwickelt, Informationen zu dem Problem und für die Problemlösung gesucht (z.B. Fachmessen, Fachliteratur…) und Randbedingungen eruiert. Diese Phase gliedert sich in zwei Unterphasen:

Vorstudie

Die Vorstudie behandelt die Themenbereiche

  • Vorgehen planen: Das Entwicklungsmodell wird festgelegt, womit weitere Informationen zum Problem und den Anforderungen evaluiert werden. Hier können z. B. Interviews, Belegauswertungen, Multimomentaufnahmen, Fragebögen usw. geplant werden.
  • Marktstudie: Wenn das Produkt als Standardsoftware entwickelt werden soll, müssen die Zielgruppe, Größe, Produktanforderungen und Preisbereich festgelegt werden, bei Individualsoftware ist insbesondere die Zielgruppe wichtig.
  • Problemstrukturierung: Der IST-Zustand wird aufgenommen und in Teilprobleme zerlegt.
  • Schwachstellenanalyse: Eruierung von Schwachstellen, Fehlern und (latenten) Problemen bei den derzeitig verwendeten Lösungen.
  • Abschätzen von Entwicklungstendenzen: Um zukunftssichere Lösungen zu implementieren, sollten Entwicklungstendenzen bezüglich Hardware, Betriebssystem, Techniken usw. in die Problemlösung mit einbezogen werden.
  • Definition von Randbedingungen: Randbedingungen können Zeitrahmen, Etat, Kosten, aber auch die Festlegung auf bestimmte Betriebssysteme, Netzwerktopologien und verwendete Techniken, sein.
  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen: Kosten-Nutzen-Analyse
  • Zielformulierung: Schriftliche Fixierung des Soll-Zustandes

Projektantrag/Exposé

Das hausinterne Formular sollte folgende Punkte enthalten:

  • Was soll gemacht werden?
  • Warum soll es gemacht werden?
  • Was bringt es?
  • Wer benötigt es?
  • Was kostet es voraussichtlich?
  • Wann ist es fertig?
  • Wer ist verantwortlich?

Meilensteinergebnis
Das Meilensteinergebnis der Initialisierungsphase ist der zur Überprüfung/Entscheidung freigegebene Projektantrag bzw. Exposé.

Bei Großprojekten, aber auch bei Individualsoftware, erfolgt eine Präsentation der Vorstudie (oft auch von mehreren Software-Häusern). Nach der Genehmigung des Projektantrages folgt die Grobplanungsphase.